Friedensvermittler, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFrie-dens-ver-mitt-ler
WortzerlegungFriedenVermittler
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., der das Zustandekommen eines Friedensschlusses vermittelt (hat) oder vermitteln will

Typische Verbindungen
computergeneriert

westlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Friedensvermittler‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegenüber norwegischen Friedensvermittlern habe er lediglich erklärt, dass die srilankische Regierung nicht an einer friedlichen Lösung interessiert sei.
Die Zeit, 13.08.2006 (online)
In den achtziger Jahren engagierte er sich insbesondere als Friedensvermittler in Mittelamerika.
Die Welt, 16.02.2005
In den tamilischen Norden aufgebrochen ist auch der norwegische Friedensvermittler Erik Solheim.
Der Tagesspiegel, 27.03.2002
Daß er sich damit nicht als Friedensvermittler für den Balkankonflikt qualifiziert, scheint ihm nicht in den Sinn zu kommen.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.1995
Philipp und Maria und ihre Ratgeber hätten es vorgezogen, als Friedensvermittler den kontinentalen Krieg zu beenden.
Lutz, Heinrich: Der politische und religiöse Aufbruch Europas im 16. Jahrhundert. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1964], S. 1419
Zitationshilfe
„Friedensvermittler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Friedensvermittler>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedensverhandlung
Friedensvereinbarung
Friedensunterhandlung
Friedensunterhändler
Friedenstruppe
Friedensvertrag
friedensvertraglich
Friedensvorschlag
Friedensware
Friedensweihnacht