Friedensfahrt, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFrie-dens-fahrt
WortzerlegungFriedenFahrt
eWDG, 1967

Bedeutung

DDR jährlich veranstaltete internationale Radrennfahrt für den Frieden durch die Deutsche Demokratische Republik, die Tschechoslowakei und Polen
Beispiel:
der (Etappen)sieger der Friedensfahrt wurde im Stadion stürmisch gefeiert

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amateur Auflage Auftakt Deutschland-Rundfahrt Deutschland-Tour Etappe Etappensieg Etappensieger Gesamtsieg Gewinner Km Mai Organisator Radamateur Radfahrer Radprofi Radsportler Sieg Sieger Start Teilnahme Trikot diesjährig gewinnen international rollen starten touristisch traditionell traditionsreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Friedensfahrt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Werden Sie die Friedensfahrt im nächsten Jahr wieder durch Polen führen?
Der Tagesspiegel, 16.05.2003
Die Deutschen bei der Friedensfahrt waren noch nie so schlecht wie in diesem Jahr.
Bild, 17.05.2002
Wir sahen in der Friedensfahrt die Chance, es europaweit zu tun.
Die Welt, 10.05.2000
Die Friedensfahrt erweist sich in diesen Tagen für viele als unerwartet schwierig.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.2000
In Köln hatten sich rund 30 Menschen per Motorrad zu einer Friedensfahrt aufgemacht.
Die Zeit, 27.03.2008 (online)
Zitationshilfe
„Friedensfahrt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Friedensfahrt>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Friedensfahrer
Friedensfahne
friedensfähig
Friedenserziehung
Friedenserhaltung
Friedensfeind
friedensfeindlich
Friedensfest
Friedensfeuer
Friedensförderung