Fremdbild, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fremdbild(e)s
WorttrennungFremd-bild (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Diskrepanz Selbstbild auseinanderklaffen übereinstimmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fremdbild‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine zentrale Rolle für die Vermittlung von "Fremdbildern" der Juden haben die Medien eingenommen.
Die Zeit, 05.02.1998, Nr. 7
Auch diese Fremdbilder basierten auf Vereinfachungen und starren begrifflichen Masken.
Engler, Wolfgang: Die Ostdeutschen, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1999], S. 328
Was passiert, wenn die Expertenschaft problematisch wird, als Selbstbild oder als Fremdbild.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2003
Auf der Leinwand erkennen wir Selbstbilder und Fremdbilder, wir nehmen uns für kostbare Minuten anders wahr.
Der Tagesspiegel, 06.12.2000
Dies offenbart eine Gegenüberstellung zwischen Selbstbild und Fremdbild verschiedener Abteilungen, die in der Studie erhoben wurden.
Die Welt, 27.09.2003
Zitationshilfe
„Fremdbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fremdbild>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fremdbezug
Fremdbezeichnung
Fremdbeteiligung
Fremdbestimmung
fremdbestimmt
Fremde
Fremdeinfluß
Fremdeinschätzung
Fremdeinschluss
Fremdeinwirkung