Freiwilligendienst, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Freiwilligendienst(e)s · Nominativ Plural: Freiwilligendienste
Aussprache
WorttrennungFrei-wil-li-gen-dienst
WortzerlegungFreiwilligeDienst

Thesaurus

Synonymgruppe
Arbeitsdienst · Freiwilligendienst  ●  ↗Freiwilligenarbeit  schweiz.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Bundesfreiwilligendienst  ●  Bufdi  ugs., Kurzform · Zivi-Ersatz  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbau Ausland Besteuerung Bundeswehr Förderung Perspektive Praktikum Zivildienst absolvieren bestehend entwicklungspolitisch ersetzen europäisch leisten ökologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Freiwilligendienst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Allein in der Datenbank des Europäischen Freiwilligendienstes sind Organisationen aus 39 verschiedenen Ländern gelistet.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Der Bund fördere die Freiwilligendienste künftig mit 350 Millionen Euro im Jahr.
Die Zeit, 23.05.2011, Nr. 21
Wie wäre es denn in dieser Überbrückungszeit mit dem "Europäischen Freiwilligendienst"?
Süddeutsche Zeitung, 31.01.2000
Die Arbeit in Belgien hat er über den Europäischen Freiwilligendienst (EFD) bekommen.
Der Tagesspiegel, 23.03.2004
Noch vor einer gesetzlichen Regelung müsse das Modell des Freiwilligendienstes in der Praxis erprobt werden.
Die Welt, 14.01.2004
Zitationshilfe
„Freiwilligendienst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Freiwilligendienst>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freiwilligenarmee
Freiwilligenarbeit
Freiwillige
freiwillig
Freiwild
Freiwilligkeit
Freiwurf
Freiwurflinie
Freiwurfraum
Freizeichen