Freiheitsdichter, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFrei-heits-dich-ter
WortzerlegungFreiheitDichter
eWDG, 1967

Bedeutung

Bezeichnung für mehrere deutsche Dichter aus der Zeit der Befreiungskriege, die in ihren Werken zum Kampf gegen die napoleonische Fremdherrschaft aufgerufen haben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bakunin und Marx wurden seine Freunde, viele Freiheitsdichter unterstützten ihn.
Die Zeit, 01.09.2004, Nr. 36
Von seinem Großonkel, dem deutschen Freiheitsdichter der napoleonischen Zeit, scheint er das Temperament und die Kompromißlosigkeit geerbt zu haben.
Die Zeit, 15.03.1956, Nr. 11
Zitationshilfe
„Freiheitsdichter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Freiheitsdichter>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Freiheitsbrief
Freiheitsbewusstsein
Freiheitsbewegung
Freiheitsbestrebung
Freiheitsbeschränkung
Freiheitsdrang
Freiheitsdressur
Freiheitsdurst
freiheitsdurstig
Freiheitsentziehung