Frauenstift

WorttrennungFrau-en-stift
WortzerlegungFrauStift3
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

früher Stiftung, in der allein stehende (adlige) Frauen leben

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Damenstift · Frauenstift · Kanonissenstift
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Austritt aus ihrer Gemeinschaft, dem Frauenstift, können sie eine Ehe eingehen.
Erler, A.: Kanonissen. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 20225
Herford kann man als Stiftungsgründung bezeichnen, denn seit 819 gibt es hier ein Frauenstift.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.1996
Anschließend ließ der Freistaat Sachsen entlang der Uferzonen vorsorglich Betonmauern zum Schutz des Frauenstifts hochziehen.
Süddeutsche Zeitung, 13.06.2003
Zitationshilfe
„Frauenstift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Frauenstift>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frauenstation
Frauensport
Frauenspiegel
frauenspezifisch
Frauensperson
Frauenstimme
Frauenstimmrecht
Frauenstudie
Frauenstudium
Frauentag