Frauensperson, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Frauensperson · Nominativ Plural: Frauenspersonen
Aussprache
WorttrennungFrau-ens-per-son
WortzerlegungFrauPerson
eWDG, 1967 und DWDS, 2016

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend Frau
entsprechend der Bedeutung von FrauensleuteQuelle: DWDS, 2016
Beispiele:
fragwürdige Frauenspersonen
Moosbrugger hatte eine Frauensperson (= eine in schlechtem Ruf stehende Frau), eine Prostituierte niedersten Ranges […] getötet [MusilMann70]
[man hatte] in einem kleinen Park der Stadt […] die Leiche einer jungen Frauensperson gefunden [FusseneggerAntlitz16]

Den originalen WDG-Artikel können Sie hier anschauen.

Thesaurus

Synonymgruppe
(eine) Eva · ↗(eine) Sie · ↗Dame · ↗Evastochter · Frauensperson · Vertreterin des schönen Geschlechts · Vertreterin des weiblichen Geschlechts · ↗Weibsbild · weibliche Person · weiblicher Mensch  ●  Frau  Hauptform · ↗Frauenzimmer  veraltet · Person weiblichen Geschlechts  Amtsdeutsch · ↗Weib  veraltend · weibliches Wesen  scherzhaft · ↗Braut  ugs., salopp · ↗Grazie (eingeschränkter Gebrauch)  ugs. · ↗Kalle  derb, Gaunersprache · ↗Lady  ugs., salopp, engl. · ↗Mutti  ugs. · ↗Perle  ugs., regional, salopp · ↗Schnalle  ugs., salopp · ↗Tante  ugs. · ↗Trine  ugs., schimpfwort, selten · ↗Weibsen  ugs., Plural, abwertend, scherzhaft · ↗Weibsperson  ugs. · ↗Weibsstück  derb, abwertend
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Plötzlich kam ihr eine mit nachlässiger Auffälligkeit gekleidete Frauensperson entgegen.
Nabl, Franz: Die Augen. In: ders., Der Tag der Erkenntnis, Graz u. a.: Stiasny 1961 [1919], S. 113
Und Frauenspersonen, die wir nicht alle aufzählen wollen, spielten dabei bis zuletzt eine Rolle.
Der Spiegel, 12.07.1993
Er habe einmal einer widerspenstigen Frau die Zwangsjacke angelegt und auch einige Male widerspenstige Frauenspersonen geschlagen.
Friedländer, Hugo: Die Vorgänge in der Provinzial-Arbeitsanstalt zu Brauweiler vor Gericht. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1913], S. 22130
Man möge doch auch daran denken, daß ein Zeuge die verdächtige, als Mann verkleidete Frauensperson in Begleitung zweier Männer gesehen hat.
Friedländer, Hugo: Das Dynamit-Attentat gegen den Polizeioberst Krause. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1910], S. 1041
Die Thür nach dem Nebenzimmer öffnete sich und eine vierschrötige Frauensperson mit dummdreistem Gesicht trat herein.
Vossische Zeitung (Morgen-Ausgabe), 05.03.1903
Zitationshilfe
„Frauensperson“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Frauensperson>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frauensonderklasse
Frauensleute
Frauenseite
Frauenschwarm
Frauenschutz
frauenspezifisch
Frauenspiegel
Frauensport
Frauenstation
Frauenstift