Fraktionsdisziplin, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFrak-ti-ons-dis-zi-plin · Frak-ti-ons-dis-zip-lin
WortzerlegungFraktionDisziplin1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Unterordnung im Interesse der Fraktion, zu der jmd. gehört

Thesaurus

Politik
Synonymgruppe
Fraktionsdisziplin · Fraktionssolidarität · ↗Fraktionszwang  ●  Klubdisziplin  österr. · ↗Klubzwang  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abstimmung aufheben ausbrechen ausscheren beugen einbinden streng strikt unterwerfen üben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fraktionsdisziplin‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Tat besteht darin, sich der Fraktionsdisziplin widersetzt zu haben.
Die Zeit, 25.05.2005, Nr. 22
Sie genießen still, sich erstmals nicht der Fraktionsdisziplin gebeugt zu haben.
Süddeutsche Zeitung, 28.02.1997
Zudem hat sie seit März weitere Sitze im Parlament hinzugewonnen und will diesmal auch nicht auf die Fraktionsdisziplin verzichten.
Der Tagesspiegel, 22.08.2003
Vor der dritten Wiederholung hat er sich zurückbesonnen auf die Fraktionsdisziplin.
Der Spiegel, 13.04.1981
Aber man entschloß sich, Fraktionsdisziplin zu wahren, dem Votum der Mehrheit zu folgen und dem Gesetz »mit Rücksicht auf die Partei und ihre Zukunft« zuzustimmen.
Kupisch, K.: Zentrum. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 43847
Zitationshilfe
„Fraktionsdisziplin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fraktionsdisziplin>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fraktionschef
Fraktionsbildung
Fraktionsbeschluss
Fraktionsausschuss
Fraktionierung
Fraktionsführer
Fraktionsführung
Fraktionsgemeinschaft
Fraktionskampf
Fraktionskollege