Frühlingszauber

GrammatikSubstantiv
WorttrennungFrüh-lings-zau-ber (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch Schnee und Winterkälte, durch entsagungsvolles Verzichten und vernünftiges Erwägen drang es wie Frühlingszauber.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 258
Die Luft schien erfüllt von jenem Frühlingszauber, dem sich alles Lebende unterwirft, jeder Strahl der Sonne ein Pfeil des allbeherrschenden Gottes.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2708
Gleichzeitig wird die Fotoausstellung „Frühlingszauber in Neu Fahrland“ eröffnet.
Der Tagesspiegel, 25.03.2004
Zitationshilfe
„Frühlingszauber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Frühlingszauber>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Frühlingswind
Frühlingswiese
Frühlingswetter
Frühlingstag
Frühlingssuppe
Frühlingszeit
Frühlingszwiebel
Frühmahl
Frühmaschine
Frühmensch