Fotoaufnahme, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fotoaufnahme · Nominativ Plural: Fotoaufnahmen
WorttrennungFo-to-auf-nah-me
WortzerlegungFoto1Aufnahme
Ungültige SchreibungPhotoaufnahme
RechtschreibregelnEinzelfälle

Thesaurus

Synonymgruppe
Abbildung · ↗Ablichtung · ↗Abzug · ↗Aufnahme · ↗Bild · ↗Bildnis · Fotoaufnahme · ↗Fotografie · ↗Lichtbild  ●  Foto  Hauptform · Ausbelichtung  fachspr. · ↗Bildwerk (urheberrechtlich)  fachspr. · ↗Positiv  fachspr. · ↗Vergrößerung  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Interview posieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fotoaufnahme‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gibt bei Fotoaufnahmen bloß keinen Text, kein Script, keine Schauspieler.
Süddeutsche Zeitung, 10.04.2002
Mit Hilfe noch existierender alter Fotoaufnahmen könnte sie nun original restauriert werden.
Der Tagesspiegel, 07.07.2004
Es wird an diesem Tag Fotoaufnahmen geben, ein Probe-Sparring mit dem Trainer, Interviews.
Die Zeit, 19.02.2007, Nr. 08
Ein Einheimischer bietet ihm vier minderjährige Mädchen für Fotoaufnahmen an.
Bild, 20.05.1997
Sie sind außer dem Inhalt und den Fotoaufnahmen selbst eine Reklame für mein Unternehmen.
Reklame-Praxis, 1926, Nr. 7, Bd. 2
Zitationshilfe
„Fotoaufnahme“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fotoaufnahme>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fotoatelier
Fotoartikel
Fotoarchiv
Fotoarbeit
Fotoapparat
Fotoausstellung
Fotoband
Fotobiologie
Fotochemie
Fotochemigrafie