Fortschrittsdenken, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fortschrittsdenkens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungFort-schritts-den-ken (computergeneriert)
WortzerlegungFortschritt-denken

Thesaurus

Synonymgruppe
Fortschrittsdenken · ↗Progressismus
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

linear

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fortschrittsdenken‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Fortschrittsdenken ist es, das die Zeit annihiliert, weil es uns nie zu uns selber kommen läßt, immer von uns fort treibt.
Die Zeit, 11.04.1969, Nr. 15
Denn Hand in Hand mit dem historischen Fortschrittsdenken ging auch die Vorstellung vom "resozialisierbaren" Täter.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.2001
So neigt die islamische Welt, weit entfernt von jedem Fortschrittsdenken, eher dazu, die Höhen menschlicher Weisheit in alter Zeit verwirklicht zu glauben.
Watt, Montgomery: Der Islam. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1965], S. 25655
Es wird nicht allein lauteres Fortschrittsdenken den Verband zu diesem Schritt veranlasst haben.
Der Tagesspiegel, 06.05.2003
Zugleich beschleunigt sich die technisch-naturwissenschaftliche Entwicklung, das Fortschrittsdenken steigt steil an und fällt mit Ölpreisschock und zerstörter Natur ebenso rasch ab.
Die Welt, 06.11.1999
Zitationshilfe
„Fortschrittsdenken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fortschrittsdenken>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fortschrittsbericht
Fortschrittsbegriff
Fortschrittlichkeit
fortschrittlich
Fortschrittler
Fortschrittsfanatiker
fortschrittsfeindlich
Fortschrittsgedanke
Fortschrittsglaube
Fortschrittsglauben