Fortentwicklung, die

Alternative SchreibungFortentwickelung
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFort-ent-wick-lung ● Fort-ent-wi-cke-lung
Wortzerlegungfortentwickeln-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Fortentwicklung · ↗Fortschritt · ↗Progress · ↗Verbesserung  ●  Schritt nach vorne  fig. · großer Sprung nach vorn  fig. · ↗Quantensprung  ugs., fig.
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Entwicklung · ↗Entwicklungsprozess · ↗Entwicklungsverlauf · ↗Evolution · Fortentwicklung · ↗Fortgang · ↗Reifung · ↗Weiterentwicklung  ●  ↗Ausarbeitung  fachspr.
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Evolutionsökonomik · Evolutionäre Ökonomik · Evolutorische Ökonomik
  • evolutionäre Anpassung  ●  ↗Adaptation  wissenschaftlich
  • (natürliche) Rückbildung · Rückbildungsprozess einzelner Organe  ●  ↗Involution  fachspr., lat.
  • eine Evolution durchlaufen · ↗evolvieren
  • Darwin'sches Aussterben · Darwinsches Aussterben · evolutionäre Selbsttötung  ●  Evolutionary Suicide  engl.
  • Nanismus · ↗Nanosomie · Verzwergung
Synonymgruppe
Entfaltung · Fortentwicklung · ↗Fortgang · ↗Fortschritt · ↗Herausbildung · ↗Progression · ↗Weiterentwicklung · weitere Entwicklung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altersteilzeit Anstoß Bestehende Bewahrung Bildungswesen Finanzplatz Gewähr Konkretisierung Meldewesen Nato-Vertrag Rechtschreibung Regierungskonferenz Rentenversicherung Sozialstaat Unternehmensbesteuerung Unternehmenssteuerrecht Unternehmenssteuerreform Unternehmensteuerrecht Unternehmensteuerreform Verteidigungspolitik Völkerrecht behutsam evolutionär gedeihlich konsequent kontinuierlich logisch organisch programmatisch Ökosteuer

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fortentwickelung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor allem ethische Bedenken bremsen die weitere Fortentwicklung des therapeutischen Klonens.
Die Welt, 29.04.2000
Natürlich ist bei der Fortentwicklung des internationalen Strafrechts vor allem die Politik gefordert.
Der Tagesspiegel, 18.02.2000
Eine konstante Fortentwicklung in dieser Richtung liegt jedoch keineswegs vor.
Delbrück, Hans: Geschichte der Kriegskunst im Rahmen der politischen Geschichte - Erster Teil: Das Altertum, Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1920], S. 921
Die »Kontrolle der Manager« über die Gesellschaft ist aber nichts anderes als die logische Fortentwicklung des kapitalistischen Systems.
Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 620
Darin lag der ursprüngliche Geist, darin aber auch die geschichtlich notwendige Tendenz seiner Fortentwicklung ausgesprochen.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der Fremdherrschaft bis zur Reform des Börsenvereins im neuen Deutschen Reiche. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1913], S. 8054
Zitationshilfe
„Fortentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fortentwicklung>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fortentwickeln
forteilen
Forte
Fortdruck
fortdrängen
Fortentwicklung
Fortepedal
fortepiano
forterben
Fortexistenz