Fortdruck, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFort-druck
WortzerlegungfortDruck2
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Druckwesen das eigentliche Drucken der Auflage nach Zurichtung und Erledigung sonstiger vorbereitender Arbeiten

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine wichtige Rolle im Druckmaschinenangebot werden seiner Vorschau zufolge auch die Verkürzung der Rüstzeiten und die Steigerung der Geschwindigkeit im Fortdruck spielen.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.1995
Zitationshilfe
„Fortdruck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fortdruck>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
fortdrängen
fortdenken
fortdauern
Fortdauer
fortbringen
forte
forteilen
fortentwickeln
Fortentwickelung
Fortentwicklung