Flintenkugel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFlin-ten-ku-gel (computergeneriert)
WortzerlegungFlinteKugel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sein Schädel weist ein Loch von der Größe einer Flintenkugel auf.
Die Zeit, 18.06.2007, Nr. 25
Er ist aus dem Blei gemacht, aus dem die Flintenkugeln gegossen werden.
Tucholsky, Kurt: Der standhafte Zinnsoldat. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1930]
Dass dennoch mahnende Bibelworte im pazifischen "Paradies" von Nöten waren, beweisen die Einschläge der Flintenkugeln im Fundament des Gotteshauses.
Der Tagesspiegel, 26.11.1999
Zitationshilfe
„Flintenkugel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Flintenkugel>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flintenknall
Flinte
Flint
Flinserl
Flins
Flintenlauf
Flintenschaft
Flintenschloß
Flintenschrot
Flintenschuß