Fließgeschwindigkeit

WorttrennungFließ-ge-schwin-dig-keit
WortzerlegungfließenGeschwindigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Wasserbau Quotient aus der Länge einer bestimmten Strecke u. der Zeit, die das Wasser eines Fließgewässers benötigt, um diese Strecke zu durchfließen

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Fließgeschwindigkeit · ↗Flussgeschwindigkeit · ↗Strömungsgeschwindigkeit
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Blut Fluß Gewässer Gletscher Temperatur Wasser Wassermenge Wasserstand erhöhen gering langsam messen reduzieren verlangsamen verringern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fließgeschwindigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Bedacht gelegte Steine regeln die Fließgeschwindigkeit der verschlungenen Bäche.
Der Tagesspiegel, 12.05.2005
Während der vergangenen zehn Jahre hat die Fließgeschwindigkeit des Wirbels offenbar um ein Viertel nachgelassen.
Süddeutsche Zeitung, 22.05.2004
Das verändert die Fließgeschwindigkeit und erhöht sie an manchen Stellen.
Die Zeit, 09.08.2010 (online)
Was die Fließgeschwindigkeit angeht, so wurden in den Untersuchungen die Straßen im Freihafen, wo natürlich wenig Verkehr ist, mitgerechnet.
Die Welt, 19.09.2001
Zur Erzielung der nötigen Fließgeschwindigkeit muß das Gefälle zwischen 20 und 50 cm auf 100 m liegen.
o. A.: Ratgeber für den Feingemüsebau im Freiland, Berlin: VEB Dt. Landwirtschaftsverl 1962, S. 217
Zitationshilfe
„Fließgeschwindigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fließgeschwindigkeit>, abgerufen am 21.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fließfertigung
Fließerde
fließend
fließen
fließbar
Fließgewässer
Fließgrenze
Fließheck
Fließkomma
Fließlaut