Fleischfetzen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFleisch-fet-zen
WortzerlegungFleischFetzen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kleid Knochen Körper blutig hangen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fleischfetzen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wieder andere sind ärgerlich, weil wir nicht wenigstens einen kleinen Fleischfetzen mitgebracht haben.
Die Zeit, 08.03.2010, Nr. 10
Von dem Beifahrer sind nur noch ein paar Fleischfetzen übrig.
Die Zeit, 03.08.2005, Nr. 31
Während wir zusehen, fangen einige der Arbeiter aus Langeweile an, sich gegenseitig mit Fleischfetzen zu bewerfen.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.2004
Dabei werden maschinell die letzten Fleischfetzen vom Rückgrat der Kühe abgekratzt.
Der Tagesspiegel, 27.12.2003
Als sie mittags gerade vor den Eßschalen saßen und an den Fleischfetzen nagten, hielt ein Lastwagen vor ihnen.
Bodenreuth, Friedrich [d.i. Jaksch, Friedrich]: Alle Wasser Böhmens fließen nach Deutschland, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1938 [1937], S. 170
Zitationshilfe
„Fleischfetzen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fleischfetzen>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fleischfäulnis
Fleischfaser
fleischfarben
Fleischfarbe
Fleischfabrik
Fleischfliege
fleischfrei
fleischfressend
Fleischfresser
Fleischfülle