Flecke

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungFle-cke
Wortbildung mit ›Flecke‹ als Erstglied: ↗Fleckerl
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich, (besonders) ostmitteldeutsch die essbaren, kleingeschnittenen, meist säuerlich zubereiteten Kaldaunen, besonders vom Rind
Beispiele:
ein Kilo Flecke beim Fleischer holen
heute mittag gibt es Flecke
die Flecke sind gut gewürzt
Zitationshilfe
„Flecke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Flecke>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fleckchen
Fleck
Flechtzaun
Flechtwerk
Flechtweide
Flecken
Fleckenentferner
Fleckenentfernung
Fleckenentfernungsmittel
fleckenlos