Flaschenverschluss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFla-schen-ver-schluss
WortzerlegungFlascheVerschluss
Ungültige SchreibungFlaschenverschluß
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verschluss einer Flasche in Form eines (Kron)korkens, Schraubverschlusses o. Ä.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er bückt sich und legt seinen Ball auf einen roten Flaschenverschluss.
Süddeutsche Zeitung, 05.09.2001
Durch den so entstehenden Druck könne der Flaschenverschluss aufspringen, eventuell könne sogar die Flasche platzen.
Die Zeit, 17.07.2010 (online)
Aber bisher hat sich nur ein Käufer für die Geschäftsbereiche PET und Flaschenverschlüsse gefunden.
Süddeutsche Zeitung, 15.07.2002
Ein besonders wichtiges Problem ist die ordentliche Reinigung der Flaschen und der Flaschenverschlüsse.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 632
Bei Flaschen ist der Abfüllort auf dem Flaschenverschluß angegeben, auf Dosen, die in Deutschland abgefüllt sind, steht "Coca Cola GmbH Essen".
Die Welt, 19.06.1999
Zitationshilfe
„Flaschenverschluss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Flaschenverschluss>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaschenschild
Flaschenscherbe
Flaschenreiniger
Flaschenreife
flaschenreif
Flaschenwein
flaschenweise
Flaschenzug
Flaschner
Flaschnerei