Flaschenöffner, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFla-schen-öff-ner
WortzerlegungFlascheÖffner
eWDG, 1967

Bedeutung

kleines Werkzeug zum Öffnen von Flaschen

Thesaurus

Synonymgruppe
Flaschenöffner · Kapselheber

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aschenbecher Feuerzeug Korkenzieher T-Shirt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flaschenöffner‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und wir hatten keinen Flaschenöffner, weil die auf den Zuschauerrängen nicht erlaubt sind.
Die Zeit, 22.08.2012 (online)
Mit dem ganz speziellen Flaschenöffner lassen sich vier Kronkorken gleichzeitig entfernen.
Süddeutsche Zeitung, 23.05.2000
Man zieht eine Lade raus, um einen Flaschenöffner zu nehmen, aber da ist kein Flaschenöffner.
Süddeutsche Zeitung, 04.04.2003
Und nichts knallt, der Puls bleibt ruhig, reich mal den Flaschenöffner rüber und noch einen Löffel Kartoffelsalat.
Die Welt, 24.07.1999
Seit 1891 wurde das rote Armee-Messer mit Korkenzieher und Flaschenöffner millionenfach verkauft.
Bild, 14.11.2005
Zitationshilfe
„Flaschenöffner“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Flaschenöffner>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flaschennahrung
Flaschenmilch
Flaschenkürbis
Flaschenkorken
Flaschenkork
Flaschenpfand
Flaschenpost
flaschenreif
Flaschenreife
Flaschenreiniger