Flächenbrand

WorttrennungFlä-chen-brand
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

über eine größere Fläche sich erstreckender Brand

Thesaurus

Synonymgruppe
Feuersbrunst · ↗Feuersturm · Flächenbrand · ↗Großfeuer · ↗Weltbrand · ausgedehnter Brand  ●  ↗Feuersnot  veraltet · ↗Großbrand  Hauptform
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Funke Furcht Gefahr Kaukasus Region Schwellenland Strohfeuer anfachen ausbleiben ausbreiten ausdehnen auslösen auswachsen ausweiten befürchtet drohend eindämmen entfachen entzünden eskalieren kriegerisch löschen regelrecht regional schwelen unkontrollierbar verheerend verhindern warnen wüten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Flächenbrand‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugleich warnte er abermals vor einem «Flächenbrand» in der Region.
Die Zeit, 30.05.2012 (online)
Die Bewohner flüchteten offenbar vor 1900 Jahren bei einem Flächenbrand.
Bild, 29.07.2002
Von ihnen hängt es heute vor allem ab, ob der nationale Flächenbrand rasch und wirksam gelöscht werden kann.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1991]
Wir haben eine Fackel angezündet und werden einen Flächenbrand erzeugen.
Der Spiegel, 05.12.1983
Zu begreifen, daß ein Funkenflug nur dort einen Flächenbrand auszulösen vermag, wo Dürre ist und entzündbares Material bereitliegt, wäre eine Überforderung der meisten Kommentatoren.
konkret, 1980
Zitationshilfe
„Flächenbrand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Flächenbrand>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Flächenbombardement
Flächenblitz
flächenbereinigt
Flächenberechnung
Flächenbedarf
flächendeckend
Flächendenkmal
Flächendiagonale
Flächeneinheit
Flächenertrag