Fischerhafen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFi-scher-ha-fen (computergeneriert)
WortzerlegungFischerHafen1
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Fischereihafen

Typische Verbindungen
computergeneriert

klein malerisch pittoresk winzig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fischerhafen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber Ihre Nase wird glauben, Sie stünden an einem verträumten Fischerhafen.
Die Zeit, 01.10.2003, Nr. 40
In dem kleinen Fischerhafen bei Strande planscht seit kurzem ein neugieriger Seehund umher.
Bild, 28.10.1999
Wir legen vorsichtig im Fischerhafen an und holen telefonisch Henning herbei.
Die Zeit, 25.05.2009, Nr. 21
Nur sein Ölgemälde "Irischer Fischerhafen" ist irgendwann aus dem Betsaal verbannt worden.
Süddeutsche Zeitung, 21.11.2002
Verträumte Flüsse, romantische Ankerplätze und urige Fischerhäfen prägen dieses Revier.
Die Welt, 18.01.2003
Zitationshilfe
„Fischerhafen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fischerhafen>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fischergarn
Fischerflotte
Fischereizone
Fischereiwissenschaft
Fischereiwesen
Fischerhaus
Fischerhemd
Fischerhütte
Fischerinnung
Fischerkahn