Fischerhütte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFi-scher-hüt-te (computergeneriert)
WortzerlegungFischerHütte1

Typische Verbindungen
computergeneriert

Leuchtturm Schlachtensee alt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fischerhütte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An dem See stehen noch mehrere illegale "Fischerhütten", die alle im nächsten Jahr abgerissen werden sollen.
Süddeutsche Zeitung, 07.11.2002
Nun aber wird er wieder eingeschläfert und in seine Fischerhütte zurückgetragen.
Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 155
Sehr einfach sind häufig die Fischerhütten im Norden, vor allem auf den Lofoten.
Der Tagesspiegel, 20.04.2003
Immer mehr siegte das Grün und damit begannen auch die ersten Zeichen der Kultur, Fischerhütten und Landhäuser.
Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 - 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464
Aus den entlegensten Weilern und Dörfern, von den Ebenen des Hochgebirges, aus den Fischerhütten am Seestrand strömen die Ausgehobenen zum nächsten Sammelplatz.
Bergg, Franz: Ein Proletarierleben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1913], S. 8777
Zitationshilfe
„Fischerhütte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fischerhütte>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fischerhemd
Fischerhaus
Fischerhafen
Fischergarn
Fischerflotte
Fischerinnung
Fischerkahn
Fischerkate
Fischernachen
Fischernest