Finanzplanungsrat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Finanzplanungsrat(e)s · Nominativ Plural: Finanzplanungsräte
WorttrennungFi-nanz-pla-nungs-rat

Typische Verbindungen
computergeneriert

Beratung Beschluß Bund Donnerstag Empfehlung Gemeinde Kommune Konjunkturrat Land Mittwoch Sitzung Sondersitzung Vereinbarung Vorgabe aufwerten befassen beraten einberufen erörtern festlegen hervorgehen tagen vereinbaren vorlegen zusammentreten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzplanungsrat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einen entsprechenden Beschluss hatten zuvor Bund und Länder im Finanzplanungsrat gefasst.
Der Tagesspiegel, 17.06.2004
Darauf hatten sich die Teilnehmer des Finanzplanungsrates im vergangenen Frühjahr verständigt.
Die Welt, 13.08.2003
Viele Empfehlungen des Finanzplanungsrates sind nicht das Papier wert, auf das sie geschrieben werden.
Die Zeit, 20.09.1974, Nr. 39
Dann tagt in Berlin der gemeinsame Finanzplanungsrat von Bund und Ländern.
Süddeutsche Zeitung, 12.11.2004
Damit hält sich die Bundesregierung an die Vereinbarungen des Finanzplanungsrats.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]
Zitationshilfe
„Finanzplanungsrat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Finanzplanungsrat>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzplanung
Finanzplan
Finanzorganisation
Finanzorgan
Finanzordnung
Finanzplatz
Finanzpolitik
Finanzpolitiker
finanzpolitisch
Finanzpraktiker