Finanzhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Finanzhauses · Nominativ Plural: Finanzhäuser
WorttrennungFi-nanz-haus (computergeneriert)
WortzerlegungFinanzenHaus

Typische Verbindungen
computergeneriert

Analyst Anteilseigner Bank City Fusion Kommentar Londoner Mailand Tochtergesellschaft Volksbank Zusammenbruch abkaufen amerikanisch angeschlagen angesehen ausländisch beid beteiligt betroffen britisch führend gehörend japanisch niederländisch renommiert spezialisiert traditionsreich tätig weltgroß zweitgroß

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Finanzhaus‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Finanzminister ermahnte die Finanzhäuser aber, nicht über Überregulierung zu lamentieren.
Die Zeit, 08.09.2013 (online)
Noch vor wenigen Tagen hatte die Regierung zugesagt, keine weiteren Finanzhäuser schließen zu wollen.
Der Tagesspiegel, 10.12.1997
Unter 18 verzeichneten Finanzhäusern bewerten zehn das Papier als "moderater Kauf" und acht als "starker Kauf".
Süddeutsche Zeitung, 28.03.2000
Obwohl dem Finanzhaus nichts Handfestes nachgewiesen wurde, blieb doch etwas hängen.
Die Welt, 02.01.2003
In Hongkong steht das größte unabhängige Finanzhaus vor dem Aus!
Bild, 12.01.1998
Zitationshilfe
„Finanzhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Finanzhaus>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Finanzhai
Finanzgruppe
Finanzgröße
Finanzgewaltigkeit
Finanzgewaltige
Finanzhaushalt
Finanzhilfe
Finanzhof
Finanzhoheit
Finanzholding