Filmformat

WorttrennungFilm-for-mat (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Format, Breite eines Films

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn man vom Filmformat spricht, muß man vom Abzug ausgehen.
Spoerl, Alexander: Mit der Kamera auf du, München: Piper 1957, S. 29
Sind nicht schon viele Versuche eines abweichenden Filmformats bisher kläglich gescheitert?
Süddeutsche Zeitung, 30.04.1996
Bei ihrer Auswahl legten die Juroren besonderen Wert auf ein breites Spektrum unterschiedlicher Filmformate.
Die Zeit, 22.10.2010 (online)
Um die Perspektive passend zu verändern, fordert das Programm zunächst Informationen zu Brennweite und Filmformat der Fotos.
C't, 1998, Nr. 13
Neben den gängigen Schlagworten wie Filmtitel, Regisseur oder Schauspieler kann nach Originalvorlagen im Falle von Romanverfilmungen, Drehorten und technischen Details wie Filmformaten gesucht werden.
Die Welt, 23.11.2000
Zitationshilfe
„Filmformat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Filmformat>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Filmförderungsanstalt
Filmförderung
Filmfirma
Filmfigur
Filmfestspiele
Filmfreak
Filmfritze
Filmgenre
Filmgeschäft
Filmgeschichte