Fetakäse, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fetakäses · Nominativ Plural: Fetakäse
WorttrennungFe-ta-kä-se
Wortbildung mit ›Fetakäse‹ als Grundform: ↗Feta
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutung

griechischer Käse aus Schafsmilch, der in einer Salzlake reift
Beispiele:
Der […] griechische Salat […] mit kräftigem Fetakäse, Peperoni, Kalamata-Oliven und Olivenöl lebte von den Gegensätzen salzig-mild und knackig-eingemacht. [Neue Zürcher Zeitung, 26.01.2006]
Als Vorspeise gibt es nicht nur Klassiker wie Tsatsiki, Fetakäse und Tarama, auch frittierte Sardinen und Kichererbsensalat machen Lust auf mehr. [Süddeutsche Zeitung, 04.07.2002]
Daher wird das Angebot [in den Lebensmittelgeschäften] den Gewohnheiten deutscher Verbraucher angepaßt: Gewürfelter Fetakäse in Öl – das ist ein Tribut an westliche Bequemlichkeit. In der Türkei[…] hätte man so ein Produkt wohl nicht geschaffen, dort schneidet man den Käse selbst und gibt dann Öl nach Geschmack dazu. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.11.2001]
Der gerührte Schafs-Frischkäse wird mit Knoblauch und Gartenkräutern angemacht, und zum Fetakäse vom Schaf gibt es eine hausgemachte Vinaigrette aus Distelöl und Balsamicoessig. [Welt am Sonntag, 18.05.1997]
Der Verkäufer schneidet ihr ein Stück vom Fetakäse ab, den er aus einem großen Faß mit Molke holt[…] [Die Zeit, 08.02.1974, Nr. 07]

Thesaurus

Synonymgruppe
Feta · Fetakäse
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Olive

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fetakäse‹.

Zitationshilfe
„Fetakäse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fetakäse>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feta
Feszenninen
festzwecken
festzurren
Festzug
fetal
Fetalentwicklung
Fetalzeit
Fete
Fetialen