Festkonzert, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFest-kon-zert
WortzerlegungFestKonzert
eWDG, 1967

Bedeutung

festliches Konzert
Beispiel:
ein Festkonzert aus Anlass des Nationalfeiertages

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anlaß Bestehen Chor Ehre Einweihung Eröffnung Geburtstag Gesangverein Jahrestag Jubiläum Konzerthaus Philharmonie Philharmoniker Schauspielhaus begehen dirigieren feiern gestalten leiten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Festkonzert‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das ist ein großes Festkonzert in Garten, Feld und Wald.
Brumme, Gertrud-Marie: Muttersprache im Kindergarten, Berlin: Volk u. Wissen 1981 [1966], S. 238
Morgen leitet er das Festkonzert der Philharmoniker zum Tag der Deutschen Einheit.
Bild, 02.10.2000
Zugleich wird mit einem großen Festkonzert die neue Orgel eingeweiht.
Süddeutsche Zeitung, 09.04.1994
Bei maßloser Hitze, über 30 im Schatten, ließen wir gestern das Festkonzert im mehr als unbequemen Bühlau ausfallen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1945], S. 40
An die Ansprachen schliessen sich ein Festkonzert und ein Promenadenkonzert in der Wandelhalle an.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 06.03.1929
Zitationshilfe
„Festkonzert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Festkonzert>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Festkommadarstellung
Festkomma
Festkomitee
festknoten
festknöpfen
Festkörper
Festkörperforschung
Festkörperphysik
Festkosten
festkrallen