Fertigerzeugnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fertigerzeugnisses · Nominativ Plural: Fertigerzeugnisse
Aussprache
WorttrennungFer-tig-er-zeug-nis
WortzerlegungfertigErzeugnis
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Fertigfabrikat

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausfuhr Bestand Einfuhr Halbfabrikat Produktion Rohstoff

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fertigerzeugnis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die westdeutsche Wirtschaft liefert vor allem Fertigerzeugnisse, insbesondere technisch hochwertige Investitionsgüter.
Die Zeit, 05.05.1972, Nr. 18
Befallene Fertigerzeugnisse sind dagegen als hygienewidrig und damit verdorben anzusprechen.
Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 889
Eine für Halbzellstoff konstruierte Anlage hat beispielsweise eine Tageskapazität von 45 t Fertigerzeugnis.
Sandermann, Wilhelm: Grundlagen der Chemie und chemischen Technologie des Holzes, Leipzig: Geest & Portig 1956, S. 219
Für eine Ofenfabrik sind die Öfen, wenn sie auf Lager gehen oder an einen Händler verkauft werden, Fertigerzeugnisse im technischen Sinne.
Schneider, Erich: Theorie des Wirtschaftskreislaufes, Tübingen: Mohr 1965 [1947], S. 379
Der Anteil von Fertigerzeugnissen am Warenaustausch zwischen beiden deutschen Staaten ist relativ gering.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 22044
Zitationshilfe
„Fertigerzeugnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fertigerzeugnis>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fertiger
fertigen
Fertigelement
Fertige
fertigbringen
Fertigfabrikat
Fertiggericht
Fertighaus
Fertighemd
Fertigkeit