Fernsprechleitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFern-sprech-lei-tung
WortzerlegungfernsprechenLeitung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn sich jemand überwacht glaubt, achtet er auf jede Störung in seiner Fernsprechleitung.
Die Zeit, 16.11.1962, Nr. 46
Erst im Juli war zwischen beiden Ländern die erste private Fernsprechleitung seit 60 Jahren eingerichtet worden.
Die Welt, 11.08.2005
Glauben Sie, daß es notwendig wäre, für diesen Zweck hundert Fernsprechleitungen von Berlin nach Hamburg zu legen?
Rhein, Eduard: Du und die Elektrizität, Berlin: Ullstein 1956 [1940], S. 446
Letzteren fällt die Aufgabe zu, den Sprechstrom, der ihnen durch die Fernsprechleitungen übermittelt wird, zu verstärken.
Welt und Wissen, 1929, Nr. 3, Bd. 18
Sofern nicht Drahtfunkverbreitung über Fernsprechleitungen erfolgt, werden die modulierten elektromagnetischen Trägerschwingungen über eine Antenne drahtlos abgestrahlt.
Gericke, Helmut u. Goslich, Siegfried: Rundfunk und Fernsehen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 36549
Zitationshilfe
„Fernsprechleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fernsprechleitung>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsprechkabine
Fernsprechkabel
Fernsprechhauptanschluss
Fernsprechhaube
Fernsprechgeheimnis
Fernsprechnebenstelle
Fernsprechnetz
Fernsprechnummer
Fernsprechstelle
Fernsprechtechnik