Fernsprechapparat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFern-sprech-ap-pa-rat (computergeneriert)
WortzerlegungfernsprechenApparat
eWDG, 1967

Bedeutung

Telefon

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Fernsprechapparat · ↗Fernsprecher · ↗Fon · ↗Sprechapparat · ↗Telefonapparat  ●  ↗Telefon  Hauptform · ↗Telephon  veraltet · ↗Apparat  ugs. · ↗Endgerät  fachspr.
Oberbegriffe
  • Kommunikationsgerät
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die vom Staatsunternehmen stets streng bewachten Fernsprechapparate sind zu einer freiverkäuflichen Ware geworden.
Die Zeit, 23.11.1990, Nr. 48
Für die Post könnte es daher immer verlockender werden, neben Fernsprechapparaten auch andere Kommunikationsgeräte feilzubieten.
Die Zeit, 25.09.1981, Nr. 40
In Naßräumen kann man über den Fachhandel spezielle Fernsprechapparate kaufen und installieren.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.1995
Wenk zog sich den Fernsprechapparat ans Fenster und rief mehrere Bekannte und Ämter an.
Jacques, Norbert: Dr. Mabuse, der Spieler, Gütersloh: Bertelsmann 1961 [1920], S. 144
Er besorgt sich die Telefonnummern der wichtigen DDR-Leichtathleten und widmet sich im ruhigen Spätdienst ganz dem Fernsprechapparat.
Die Welt, 30.09.2000
Zitationshilfe
„Fernsprechapparat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fernsprechapparat>, abgerufen am 18.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsprechanschluss
Fernsprechanlage
Fernsprechamt
Fernsinn
fernsichtig
Fernsprechautomat
Fernsprechbuch
Fernsprechdienst
Fernsprecher
Fernsprechgebühr