Fernsehgeld, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Fernsehgeld(e)s
WorttrennungFern-seh-geld (computergeneriert)
WortzerlegungfernsehenGeld

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufteilung Auszahlung Einnahme Einnahmequelle Europapokal Kürzung Mehreinnahme Merchandising Mindereinnahme Neuverteilung Prämie Rate Sponsor Topf Umverteilung Verteilerschlüssel Verteilung Verteilungsschlüssel Zuschauereinnahme abdecken ausbleibend ausschütten einstreichen fehlend fließen fließend garantiert kassieren partizipieren üppig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehgeld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber dafür sind die Fernsehgelder auch höher, wenn man auf Platz vier oder fünf steht statt irgendwo da unten.
Die Welt, 04.10.2004
Die Diskussion um die Fernsehgelder kenne ich schon seit 15 Jahren.
Der Tagesspiegel, 21.07.2001
Über die Verteilung der Fernsehgelder ist noch nicht entschieden worden.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.1998
Dieser sieht unter anderem das Einfrieren von Fernsehgeldern vor, sollte es erneut zu Vorfällen kommen.
Die Zeit, 27.09.2012 (online)
Sie fordern immer höhere Fernsehgelder, wollen den "Erlebnispark Stadion" bauen.
Der Spiegel, 07.03.1994
Zitationshilfe
„Fernsehgeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fernsehgeld>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehgebühr
Fernsehfunk
Fernsehfossil
Fernsehformat
Fernsehfilm
Fernsehgemeinde
Fernsehgerät
fernsehgerecht
Fernsehgeschäft
Fernsehgeschichte