Fernsehauftritt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Fernsehauftritt(e)s · Nominativ Plural: Fernsehauftritte
WorttrennungFern-seh-auf-tritt
WortzerlegungfernsehenAuftritt

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausschnitt Dienstagabend Empfang Interview Kandidat Konzert Lesung Premierminister Pressekonferenz Staatschef Vortrag absagen absolvieren divers dramatisch erst erwähnen gelungen gemeinsam meiden mißglückt peinlich regelmäßig spektakulär umstritten unzählig verschaffen vorbereiten zahllos zahlreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fernsehauftritt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Momente der Ruhe sind für mich schöner als jeder Fernsehauftritt.
Bild, 28.02.2004
Sein gestriger Fernsehauftritt zeigte einen schwerkranken Mann, der nur mühsam sprechen konnte.
Süddeutsche Zeitung, 18.10.1996
Es ging nur noch darum, ihn für die Fernsehauftritte fit zu machen.
Der Spiegel, 21.04.1986
Und seinen ersten Fernsehauftritt habe er auch schon 1973 gehabt.
Die Zeit, 23.11.1984, Nr. 48
Dann sind die Reden und Fernsehauftritte der Politiker weniger langweilig, blass und beliebig.
Die Welt, 06.09.2003
Zitationshilfe
„Fernsehauftritt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fernsehauftritt>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fernsehaufnahme
Fernseharzt
Fernsehapparat
Fernsehantenne
Fernsehanstalt
Fernsehautomat
Fernsehball
Fernsehbeitrag
Fernsehbericht
Fernsehbild