Felsspitze, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Felsenspitze · Substantiv (Femininum)
WorttrennungFels-spit-ze ● Fel-sen-spit-ze (computergeneriert)
WortzerlegungFelsSpitze1, ↗FelsenSpitze1
eWDG, 1967

Bedeutung

Synonym zu Felsgipfel

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die wild zerklüfteten Felsspitzen der Pala ragen direkt über den Häusern des Ortes in den klaren Himmel.
Süddeutsche Zeitung, 20.11.2001
Mit unvorstellbarer Gewalt wurden die Männer von einer riesigen See gepackt und auf die Felsenspitzen geschleudert.
Die Zeit, 27.01.1958, Nr. 04
Das Blut stammt von ihrem Freund, der vor ein paar Minuten die Felsspitze erreicht hatte.
Der Tagesspiegel, 28.08.2003
Bodo nahte, da nahm Brunhildes Pferd einen mächtigen Satz und landete ein paar hundert Meter entfernt auf einer Felsspitze.
Ketman, Per u. Wissmach, Andreas: DDR - ein Reisebuch in den Alltag, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1986, S. 294
Ich schaue lange, bis ich ein Nest auf einer Felsspitze entdecke, ihre Federn kaum von Gestein unterscheidbar.
Schrott, Raoul: Tristan da Cunha oder die Hälfte der Erde; Hanser Verlag 2003, S. 926
Zitationshilfe
„Felsspitze“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Felsspitze>, abgerufen am 17.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felsenspalte
Felsenschroffe
Felsenschlucht
Felsenrücken
Felsenritze
Felsensteig
Felsenstollen
Felsenstück
Felsental
Felsentempel