Felsinschrift, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Felseninschrift · Substantiv (Femininum)
WorttrennungFels-in-schrift ● Fel-sen-in-schrift
WortzerlegungFelsInschrift, ↗FelsenInschrift

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem Dorf bei Assuan untersucht Stephan Seidlmayer Felsinschriften aus pharaonischer Zeit.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Von der ursprünglichen indianischen Bevölkerung der Insel sind nur noch Felsinschriften oberhalb der Reef-Bucht übriggeblieben.
Die Zeit, 06.12.1974, Nr. 50
Auf der Insel wurden zahlreiche archaische Felsinschriften gefunden, die in einer lokalen Sonderform des griech. Alphabets abgefaßt sind.
o. A.: Lexikon der Kunst - T. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 45610
In diesem Tal sind auch vorrömische Felsinschriften, versteinerte Wassertiere (Atzlriff) und seltene Wildkräuter zu entdecken.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2001
Zitationshilfe
„Felsinschrift“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Felsinschrift>, abgerufen am 13.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felsenhöhle
Felsenhang
Felsengruppe
Felsengrund
Felsengruft
Felseninsel
Felsenkamm
Felsenkegel
Felsenkeller
Felsenkessel