Felsabsturz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFels-ab-sturz (computergeneriert)
WortzerlegungFelsAbsturz
eWDG, 1967

Bedeutung

steiler Abhang eines Felsens
Beispiel:
das Flugzeug fliegt knapp an steilen Felsabstürzen vorbei

Typische Verbindungen
computergeneriert

schroff steil

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Felsabsturz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man übersah mehrere Einbuchtungen des scharfgeschnittenen Plateaus, man sah in den grauen Felsabstürzen dunkle Löcher.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1929. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1929], S. 32
Durch Felsabstürze und Erdrutsche waren auch am Donnerstagnachmittag viele Straßen auf der Insel noch nicht passierbar.
Der Tagesspiegel, 15.08.2003
Grate schieben sich vor Zacken, Felsabstürze sehen wie Orgelpfeifen aus und grüne Weiden klettern zu himmelstürmenden Gipfeln hinauf.
Süddeutsche Zeitung, 17.09.1996
Hell leuchtet im Norden die Wand des Steinernen Meers, ein paar letzte Wolkenfetzen hängen anmutig hingetupft zwischen den schroffen, grauen Felsabstürzen.
Süddeutsche Zeitung, 31.05.1994
Es ist jetzt acht Uhr morgens, die Sonne strahlt auf die gewaltigen Felsabstürze der Adamellogruppe im Hintergrund, als hätte jemand eine rot schimmernde Lampe angeknipst.
Die Zeit, 12.07.2010, Nr. 28
Zitationshilfe
„Felsabsturz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Felsabsturz>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Felsabschuß
Felsabhang
Felsabgrund
Fels
Felonie
Felsbank
Felsbild
Felsbirne
Felsblock
Felsbollwerk