Feldstudie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Feldstudie · Nominativ Plural: Feldstudien
WorttrennungFeld-stu-die (computergeneriert)
WortzerlegungFeldStudie

Typische Verbindungen
computergeneriert

angelegt betreiben durchführen ethnologisch soziologisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feldstudie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch wirkten ihre artifiziellen Feldstudien weniger ausgearbeitet, mehr performativ Zufallsgeneriert.
Die Welt, 30.12.2003
Zu einem anderen Verfahren gab es bereits vor zwei Jahren erste Feldstudien.
Süddeutsche Zeitung, 09.10.2001
Seit jeher, meinten einige Fachleute, habe sie ihre Feldstudien im Eiltempo abgewickelt, dazu mit meist unzulänglichen Mitteln.
Der Spiegel, 14.02.1983
Die hier angezogene sozialpädiatrische Feldstudie von dem bekannten Kinderarzt F. Eckardt (17) ist sonst in jeder Hinsicht aufschlußreich.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 50
Weil die Feldstudie ihr Geschäft ist, bekennt sich Sharon so ostentativ zum Smalltalk, wie man sich anderswo dazu bekennt, Nudist zu sein.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 28
Zitationshilfe
„Feldstudie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Feldstudie>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feldstück
Feldstern
Feldsteinmauer
Feldstein
Feldstecher
Feldstuhl
Feldtelefon
Feldtelephon
Feldtheorie
Feldtor