Feldlager, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFeld-la-ger (computergeneriert)
WortzerlegungFeldLager
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch, Militär Heereslager
Beispiel:
Das Feldlager des Herzogs Alba in den Niederlanden [TralowKepler175]

Thesaurus

Synonymgruppe
Feldlager · ↗Nachtlager
Synonymgruppe
Biwak · Feldlager

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anschlag Besuch Bundeswehr Ehrenhain Gelände Hubschrauber Kilometer Kommandeur Morgen Norden Nähe Rakete Soldat Unruheprovinz Zeremonie aufbauen aufschlagen beschießen besuchen deutsch einschlagen eintreffen entfernt errichten gedenken gleichen riesig römisch verlassen übergeben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feldlager‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Granate ging offenbar 500 Meter nordwestlich des deutschen Feldlagers nieder.
Süddeutsche Zeitung, 30.09.2004
Für uns hier im Feldlager auf dem Berg ist die Post die wichtigste Verbindung nach Hause.
Bild, 05.09.2001
In dem Feldlager neben dem Hospiz herrschte bereits ein geschäftiges Treiben.
Knittel, John: Via Mala, Berlin: Deutsche Buch-Gemeinschaft 1957 [1934], S. 83
Befehle ertönten, Signale schmetterten und die strengen Doppelreihen lösten sich im Nu zum heitersten Durcheinander eines Feldlagers.
Wildgans, Anton: Musik der Kindheit, Ein Heimatbuch aus Wien. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 2786
Messer und Gabel waren nicht nur im Feldlager vor Troja unbekannt, sondern auch am häuslichen Tisch in Attika.
Bauer, Hans: Tisch und Tafel in alten Zeiten, Leipzig: Koehler & Amelang 1967, S. 67
Zitationshilfe
„Feldlager“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Feldlager>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feldkümmel
Feldküche
Feldkorb
Feldkaplan
Feldkamille
Feldlazarett
Feldlerche
Feldlinie
Feldmark
Feldmarsch