Feindschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Feindschaft · Nominativ Plural: Feindschaften
Aussprache
WorttrennungFeind-schaft (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Feindschaft‹ als Erstglied: ↗feindschaftlich  ·  mit ›Feindschaft‹ als Letztglied: ↗Erbfeindschaft · ↗Erzfeindschaft · ↗Familienfeindschaft · ↗Gottesfeindschaft · ↗Judenfeindschaft
eWDG, 1967

Bedeutung

Gegnerschaft, feindliche Haltung
Gegenwort zu Freundschaft
Beispiele:
eine alte, erbitterte, tödliche, tiefe, persönliche, offene, unversöhnliche Feindschaft
eine Feindschaft auf Leben und Tod
eine Feindschaft keimt zwischen ihnen auf
zwischen ihnen herrscht schon von jeher Feindschaft
mit jmdm. in Feindschaft leben, liegen
kein Hehl aus seiner Feindschaft machen
keine Feindschaft aufkommen lassen
Ich habe nur etwas Sorge, daß ich mir die Feindschaft der Mächtigen zuziehe [BrechtGuter MenschVorsp.]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Feind · anfeinden · verfeinden · feindlich · Feindschaft · feindselig · Feindseligkeit
Feind m. ‘Gegner, Widersacher’. In ahd. fīant, fījant (8. Jh.), mhd. vīant, vīent, vīnt, asächs. fīand, mnd. vīent, mnl. vīant, nl. vijand, aengl. fēond, engl. fiend, anord. fjāndi ‘Feind, Teufel’, schwed. fiende, got. fijands, germ. *fijand- liegt (wie bei ↗Freund, ↗Heiland, s. d.) ein erstarrtes, substantiviertes Part. Präs. vor, dessen zugehöriges Verb in ahd. fīēn ‘hassen, verabscheuen’ (8. Jh.), aengl. fēogan, anord. fjā, got. fijan begegnet, danach aber nicht erhalten ist. Mit den Verwandten aind. pī́yati ‘schmäht, tadelt, beschimpft’, griech. pḗma (πῆμα) ‘Verderben, Leid’, lat. paene ‘beinahe, fast, ganz und gar’ (ursprünglich Neutrum des Adjektivs *pēnis ‘beschädigt, mangelhaft’) ist von einer Wurzel ie. *pē(i)-, *pī- ‘weh tun, beschädigen, schmähen’ auszugehen. anfeinden Vb. ‘angreifen (mit Worten)’ (15. Jh.), zu einem im 17. Jh. verlorengegangenen Infinitiv spätmhd. vīnden, nhd. feinden, wozu auch verfeinden Vb. ‘feind werden’ (17. Jh.). feindlich Adj. ‘gegnerisch’, ahd. fīantlīh (um 1000), mhd. vīentlich, vīntlich. Feindschaft f. ‘Gegnerschaft’, ahd. fīantscaf (8. Jh.), -scaft (um 1000) ‘Feindseligkeit, Haß, Zwist’, mhd. vī(e)ntschaft. feindselig Adj. ‘feindlich gesinnt, gehässig’ (15. Jh.). Feindseligkeit f. ‘feindliche Gesinnung, Gehässigkeit’ (16. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Abneigung · ↗Animosität · ↗Antipathie · ↗Feindlichkeit · Feindschaft · ↗Feindseligkeit · feindselige Einstellung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen
Antonyme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feindschaft Freundschaft Gegnerschaft Haß Mißtrauen Rivalität abgrundtief begraben bitter entgegenschlagen erbittert ewig gepflegt herzlich innig intim jahrhundertealt jahrzehntelang latent persönlich pflegen schwelend schüren säen tödlich umschlagen unerbittlich unversöhnlich uralt zuziehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Feindschaft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach einer langjährigen erbitterten Feindschaft fertigt er sie nun wieder gemeinsam mit seinem Partner.
Süddeutsche Zeitung, 21.10.2004
Natürlich gibt es solche Feindschaften unter den verschiedenen Gruppen, aber zwei Journalisten sollte es möglich sein, die Situation kritisch zu beleuchten.
Der Tagesspiegel, 05.09.2002
Es gibt keine funktionierende regionale Kooperation, dafür aber lang währende ethnische Feindschaften.
Der Spiegel, 05.06.2000
Wahrscheinlich hat ihn seine Feindschaft mit Becher um allen Erfolg gebracht.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1953. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1953], S. 423
Seit dieser Episode blieb die Feindschaft zwischen lateinischen und griechischen Christen.
Ganshof, François Louis: Das Hochmittelalter. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 7428
Zitationshilfe
„Feindschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Feindschaft>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Feindpropaganda
Feindmacht
Feindlichkeit
feindlich
Feindin
feindschaftlich
Feindseite
feindselig
Feindseligkeit
Feindsender