Fehlbitte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFehl-bit-te (computergeneriert)
Wortzerlegungfehlen2Bitte
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
gehoben (k)eine Fehlbitte tun (= keine erfolglose, vergebliche Bitte tun)
Zitationshilfe
„Fehlbitte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fehlbitte>, abgerufen am 12.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fehlbildungssyndrom
Fehlbildung
Fehlbewertung
Fehlbetrag
Fehlbesetzung
fehlbitten
Fehlbuchung
Fehldeutung
Fehldiagnose
Fehldisposition