Fastnacht, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungFast-nacht
WortzerlegungfastenNacht
Wortbildung mit ›Fastnacht‹ als Erstglied: ↗Fastnachtsball · ↗Fastnachtsbrauch · ↗Fastnachtsdienstag · ↗Fastnachtskrapfen · ↗Fastnachtslarve · ↗Fastnachtspfannkuchen · ↗Fastnachtspiel · ↗Fastnachtsspiel · ↗Fastnachtstreiben · ↗Fastnachtsumzug · ↗Fastnachtszeit · ↗Fastnachtumzug · ↗Fastnachtzeit
 ·  mit ›Fastnacht‹ als Letztglied: ↗Weiberfastnacht
eWDG, 1967

Bedeutung

letzter Tag vor der am Aschermittwoch beginnenden Fastenzeit, der Abschluss und Höhepunkt der Fastnachtszeit ist
Beispiele:
in manchen Landschaften, im Rheinland, in Tirol wird die Fastnacht nach alten, überlieferten Bräuchen gefeiert, begangen
die Fastnacht (übermütig, ausgelassen) feiern
die Kinder verkleiden sich gern zur Fastnacht
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Fastnacht f. ‘letzter Tag der Faschingszeit, Tag vor Aschermittwoch, Vorabend der vierzigtägigen Fastenzeit vor Ostern’. mhd. vastnaht, mnd. vastnacht ‘Nacht, d. h. Vorabend vor den Fasten’ (vgl. auch mnd. vastāvent, mnl. vasten-, vastāvont); zu ahd. asächs. fasta, mhd. mnd. vaste ‘Enthaltung von Speise und Trank, das Fasten, Fastenzeit’ (s. ↗fasten); vgl. Meisen in: Rhein. Jb. f. Volkskunde 17/18 (1966/67) 7 ff. Bereits im 13. Jh., vereinfachter Aussprache folgend, mhd. vasnaht, nhd. (landschaftlich) Fas(e)nacht (s. dazu auch ↗Fasching, mhd. vaschanc). Abzuweisen ist die oft vertretene Ansicht, mhd. vasnaht als ursprünglich anzusehen und im Hinblick auf die Vorfrühlingszeit, in die Fastnacht fällt, von einem heute ausgestorbenen Verb mhd. vaselen, frühnhd. faseln ‘fruchten, gedeihen’ auszugehen, die t-Formen also als nachträgliche Angleichungen an fasten zu erklären.

Thesaurus

Synonymgruppe
Fastnacht · ↗Fastnachtszeit
Synonymgruppe
(die) tollen Tage · ↗Fasching · Fastnacht · ↗Karneval  ●  ↗Fasnacht  ugs., schweiz., süddt. · fünfte Jahreszeit  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • schmotziger Donnerstag  ●  schmutziger Donnerstag  schweiz. · unsinniger Donnerstag (tirol.)  bair.
  • Weiberfasching · ↗Weiberfastnacht
  • Altweiber · Altweiberfasching · Altweiberfastnacht · Weiberfasching · ↗Weiberfastnacht  ●  Fettdonnerstag (Raum Aachen)  ugs. · Schmotziger Dunnschdig (südbadisch, alemannisch)  ugs. · Weiberfaasnet  ugs., schwäbisch · Wieverfastelovend  ugs., kölsch
  • Karnevalsfreitag · rußiger Freitag
  • Faschingsdienstag · Fasnachtsdienstag · ↗Fastnachtsdienstag · Veilchendienstag  ●  Faschingdienstag  österr. · Karnevalsdienstag  kölsch
  • Festumzug · ↗Umzug
  • Faschingslied · Fastnachtslied · ↗Karnevalslied · ↗Karnevalsschlager
  • Jeck · ↗Karnevalist · Karnevalsjeck  ●  ↗Narr  männl. · ↗Närrin  weibl. · Närrinnen und Narrhalesen (Anrede auf Karnevalssitzung)  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fasching Franke Hochburg Höhepunkt Karneval Kostüm Mainzer Phase alemannisch feiern schwäbisch-alemannisch sorbisch wendisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fastnacht‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein alter Brauch der alemannischen Fastnacht ist das Narrengericht, das Mitbürger verspottet, manchmal auch verunglimpft.
o. A. [hs]: Stockacher Narrengericht. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1984]
Die närrische Saison hat begonnen, aber Fastnacht ist noch weit.
Die Zeit, 30.11.1984, Nr. 49
Fastnacht kann man nur da feiern, wo eine Tradition ist.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.2001
Als sie nun alle verwandelt waren, hätte die Fastnacht beginnen können.
Preußler, Otfried: Die kleine Hexe, Stuttgart: Thienemann 1980 [1957], S. 89
So kam in gespannter Ruhe die Fastnacht des Jahres 1686.
Völkischer Beobachter (Bayernausgabe), 02.03.1930
Zitationshilfe
„Fastnacht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fastnacht>, abgerufen am 18.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fasti
Fastfoodrestaurant
Fastfoodkette
Fastfood-Restaurant
Fastfood-Kette
Fastnachter
fastnächtlich
Fastnachtsball
Fastnachtsbrauch
Fastnachtsdienstag