Familienvorstand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFa-mi-li-en-vor-stand (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

Thesaurus

Synonymgruppe
Familienoberhaupt · Familienvorstand
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zumindest mit den Familienvorständen kann er nämlich überhaupt nichts anfangen.
Süddeutsche Zeitung, 23.01.2003
Etwa 100.000 (die verhafteten Familienvorstände der Gruppe 1) hatten die geringsten Überlebenschancen und sind vermutlich in den OGPU-Lagern umgekommen.
konkret, 1997
Und der Familienvorstand darf wieder türkische Zeitungen studieren und allerlei Propaganda nachlesen.
Die Zeit, 07.07.1989, Nr. 28
Die Zahl der Haushaltungen grundbesitzender Familienvorstände betrug 381, die Einwohnerzahl also rund 1900 Personen.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 439
Anwesend sind Gunther als unverheirateter Familienvorstand, seine ebenfalls ledige Schwester Gutrune und Hagen, ein Halbbruder Gunthers.
Loriot [d.i. Vicco von Bülow]: Sehr verehrte Damen und Herren ..., Zürich: Diogenes 1993, S. 155
Zitationshilfe
„Familienvorstand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Familienvorstand>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Familienvermögen
Familienverhältnis
Familienverband
Familienvater
Familienurlaub
Familienwappen
familienweise
Familienwirtschaft
Familienzentrum
Familienzerwürfnis