Familienbesitz, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFa-mi-li-en-be-sitz
WortzerlegungFamilieBesitz
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiele:
der Schmuck ist alter Familienbesitz
die meisten der Münzen, Gemälde, die in der Ausstellung gezeigt werden, stammen aus Familienbesitz

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aktie Aktiengesellschaft Anteil Anwesen Blatt Generation Jahrhundert Privatbank Rückgabe Schloß Unternehmen alt befinden bewahren bleiben ehemalig einstig enteignen enteignet erwerben gründen retten stammen verbleiben verwalten zurückbekommen zurückerhalten zusammenhalten überführen übergehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Familienbesitz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und das Haus (14 Zimmer) ist seit 1929 im Familienbesitz.
Bild, 20.12.2000
Ich ging immer davon aus, es sei ein alter Familienbesitz.
Der Spiegel, 02.02.1987
Aus dem Familienbesitz waren nur noch wenige kleinere Restaurants in den Westsektoren übriggeblieben.
o. A.: 1949. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1986], S. 25131
Sie sorgten für den Unterhalt der Familie und vererbten den Familienbesitz ausschließlich an die Töchter.
Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 180
Besonders festlich gestaltet sich die Tauffeier, wenn der Täufling ein Taufkleid trägt, womöglich aus altem Familienbesitz.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4577
Zitationshilfe
„Familienbesitz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Familienbesitz>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Familienbericht
Familienberatungsstelle
Familienberatung
Familienbegräbnis
Familienband
Familienbetrieb
Familienbeziehung
Familienbibel
Familienbild
Familienbildnis