Fallgeschichte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Fallgeschichte · Nominativ Plural: Fallgeschichten
WorttrennungFall-ge-schich-te

Typische Verbindungen
computergeneriert

Sammlung psychoanalytisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fallgeschichte‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Inhalte seiner Lehre interessieren mich mäßig, aber er schreibt fantastisch, vor allem seine Fallgeschichten.
Die Zeit, 21.08.2006, Nr. 34
Trotzdem hat er mit seinem neuen Roman Gutes Geld natürlich viel mehr im Sinn als nur eine Fallgeschichte.
Süddeutsche Zeitung, 16.03.1996
Mittlerweile scheint der Kulturaustausch für sie eine interessante Fallgeschichte zu sein.
Riedel, Susanne: Eine Frau aus Amerika, Berlin: Berlin Verlag 2003, S. 75
Ihre Kommentare zu den einzelnen Fallgeschichten bieten keine tiefergehenden Analysen.
konkret, 1981
Damit haben sich die meisten von uns getröstet, zumal der Gruppenleiter am Beginn der heutigen Sitzung ein »warnendes Beispiel« in Form einer Fallgeschichte vorgetragen hatte.
Schmidt-Rogge, Carl H.: Dein Kind – Dein Partner, München: List 1973 [1969], S. 208
Zitationshilfe
„Fallgeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fallgeschichte>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fallgatter
Fallgarn
Fäller
Fallensteller
Fallennest
Fallgeschwindigkeit
Fallgesetz
Fallgestaltung
Fallgitter
Fallgrube