Falllaub, das

Alternative SchreibungFall-Laub
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFall-laub · Fall-Laub
WortzerlegungFall1Laub
Ungültige SchreibungFallaub
Rechtschreibregeln§ 45 (4)
eWDG, 1967

Bedeutung

siehe auch Fallholz
Beispiele:
dürres, trockenes, welkes Falllaub
das alte Falllaub zusammenkehren

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese Blätter duften ebenso intensiv wie das Falllaub im Herbst.
Der Tagesspiegel, 11.10.2003
Zitationshilfe
„Falllaub“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Falllaub>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fall
Falkonett
Falknerei
Falkner
Falkenkralle
Fall-out
Fallanalyse
Fallanalytiker
Fallapfel
Fallaub