Falkenhorst, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungFal-ken-horst (computergeneriert)
WortzerlegungFalkeHorst1

Typische Verbindungen
computergeneriert

General

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Falkenhorst‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen 17 Uhr traf er im Falkenhorst auf drei unbekannte Personen.
Der Tagesspiegel, 20.01.2005
Von Stumpf und von Falkenhorst kann ich es nicht sagen.
o. A.: Achtzigster Tag. Mittwoch, 13. März 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 1638
Unter Führung der Kommunisten werden jetzt fast alle Abgeordneten die neue Duma bei der Eröffnungssitzung zum Falkenhorst machen.
Die Zeit, 12.01.1996, Nr. 3
Vom Falkenhorst, der höchsten Wand im Bruchgebiet, brachen auch 1934 gewaltige Gesteinsmassen in die Tiefe.
Lemme, Hermann: Elbfahrt Dresden-Schmilka, Leipzig: VEB F.A. Brockhaus Verlag 1961, S. 50
Hitler empfängt General von Falkenhorst zu einer Unterredung über die geplante Norwegen-Aktion.
o. A.: 1940. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1983], S. 5145
Zitationshilfe
„Falkenhorst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Falkenhorst>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Falkenhaube
Falkenblick
Falkenbeize
Falkenauge
Falke
Falkenjagd
Falkenkralle
Falkner
Falknerei
Falkonett