Faktenwissen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungFak-ten-wis-sen (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

ins Einzelne gehende Sachkenntnisse
Beispiele:
ein großes, umfangreiches, solides Faktenwissen
der Schüler hat ein gutes Faktenwissen
ein präzises, gründliches Faktenwissen vermitteln, sich aneignen
das ist nur angehäuftes Faktenwissen, bloßes Faktenwissen

Thesaurus

Synonymgruppe
Faktenwissen · ↗Sachwissen
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nicht nur die Fragen waren rhetorisch gut gestellt, man verfügte auch über ein beträchtliches Faktenwissen.
konkret, 1984
Beide Autoren gehen mit Bewertungen vorsichtig um und vermitteln statt dessen vor allem Faktenwissen.
Süddeutsche Zeitung, 11.10.2003
Während die Bibliothek effizient Faktenwissen zugänglich macht, vermittelt das Dorf sehr gut praktische Erfahrungen.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
So macht jeder gute historische Roman im Grunde die Probe auf unser Faktenwissen.
Die Welt, 21.02.2004
Letzteres beinhaltet Faktenwissen über die Agentenumgebung, Kenntnisse über die Wünsche und Ziele des Agenten und die Fähigkeit, Entscheidungen durch symbolische Schlußfolgerung zu gewinnen.
C't, 1996, Nr. 3
Zitationshilfe
„Faktenwissen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Faktenwissen>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
faktenreich
Faktenmaterial
Faktenlage
Faktenhuberei
Faktencheck
Faktion
faktiös
Faktis
faktisch
Faktitiv