Fahrscheinautomat, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungFahr-schein-au-to-mat
WortzerlegungFahrscheinAutomat

Thesaurus

Synonymgruppe
Fahrausweisautomat · Fahrausweisverkaufsautomat · ↗Fahrkartenautomat · Fahrkartenverkaufsautomat · Fahrscheinautomat · Fahrscheinverkaufsautomat  ●  ↗Billettautomat  schweiz., österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anzeigetafel Umrüstung mobil

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrscheinautomat‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anders hält es die Bahn mit ihren rund 6500 bundesweit aufgestellten Fahrscheinautomaten.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2001
Im Foyer steht jetzt nur noch der Fahrscheinautomat der Verkehrsbetriebe.
Der Tagesspiegel, 23.08.2003
Ein Gutachter hatte erklärt, daß man den Fahrscheinautomaten nicht versteht, wenn man nicht lesen kann.
Bild, 23.11.2004
Ähnlich wie das Schwarzfahren, welches durch den Wegfall der Bahnsteigsperren und Kontrollschleusen in Bussen ermöglicht, durch verwirrende Fahrscheinautomaten sogar nahegelegt wurde.
Die Zeit, 11.11.1994, Nr. 46
Die Fahrscheinautomaten werden auch weiterhin nur Fahrkarten für den Großraum Berlin (A-B-C-Tarif) verkaufen.
Die Welt, 30.03.1999
Zitationshilfe
„Fahrscheinautomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fahrscheinautomat>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fährschein
Fahrschacht
Fahrrinne
Fahrradweg
Fahrradventil
Fahrscheinblock
Fahrscheinentwerter
Fahrscheinheft
Fahrschemel
Fährschiff