Fahrleitung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungFahr-lei-tung (computergeneriert)
WortzerlegungfahrenLeitung
eWDG, 1967

Bedeutung

Oberleitung elektrischer Bahnen, Eisenbahnen
Beispiele:
der elektrische Strom wird der Fahrleitung entnommen
die Masten für die Fahrleitung errichten

Thesaurus

Eisenbahn
Synonymgruppe
Fahrdraht · Fahrleitung · ↗Oberleitung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gleis beschädigen elektrisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrleitung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Fahrleitung ließe sich mit geringem Aufwand für Tempo 230 ertüchtigen.
Süddeutsche Zeitung, 25.01.2000
In Fahrleitung, Aggregate und weitere technische Ausrüstungen werden rund 10 Millionen Euro investiert.
Die Welt, 19.08.2003
Von der Fahrleitung sind rund 50 Kilometer noch in unbrauchbarem Zustand.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Wir beschäftigen uns auch mit Hindernis-Erkennungssystemen im Zusammenhang mit Wurfankern in der Fahrleitung.
Bild, 12.06.1998
Getestet werden Beschaffenheit und Auswirkungen auf die Fahrstrecke sowie auf die Fahrleitung.
o. A. [der]: ICE. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1988]
Zitationshilfe
„Fahrleitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fahrleitung>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrleistung
Fahrlehrer
Fahrlässigkeit
fahrlässig
Fahrkunst
fährlich
Fährlichkeit
Fahrlicht
Fährlinie
Fährlohn