Fahrleistung

WorttrennungFahr-leis-tung (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Leistung eines Fahrzeugs bezüglich seiner Fahreigenschaften

Typische Verbindungen
computergeneriert

Benzinverbrauch Fahreigenschaft Fahrkomfort Fahrsicherheit Fahrwerk Handling Komfort Kraftstoffverbrauch Laufkultur Motorisierung PS Platzangebot Raumangebot Sportwagen Straßenlage Verbrauch Verbrauchswert ansprechend beachtlich beeindruckend durchschnittlich exzellent flott fulminant jährlich ordentlich respektabel souverän sportlich sportwagenähnlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrleistung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Geradezu bescheiden fällt trotz der hohen Fahrleistungen der Verbrauch aus.
Der Tagesspiegel, 21.12.2000
Nur ist die neue Verordnung auf Städte zugeschnitten, und auf den innerörtlichen Verkehr entfällt weniger als ein Drittel der gesamten Fahrleistung.
Die Zeit, 15.07.1994, Nr. 29
Allerdings werden dadurch die Fahrleistung und die Freude am Radfahren stark gemindert.
Van der Plas, Rob: Das Fahrrad, Ravensburg: Maier 1989, S. 50
Diese Fahrleistungen konnten jedoch nur mit einem kostenintensiven technischen Aufwand erreicht werden.
o. A. [JL]: Solarauto. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Darum ist den Angaben in der Tabelle gleich die durchschnittliche Fahrleistung für ein ganzes Jahr (20000 km) zugrunde gelegt.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 311
Zitationshilfe
„Fahrleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fahrleistung>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrlehrer
Fahrlässigkeit
fahrlässig
Fahrkunst
fahrkundig
Fahrleitung
fährlich
Fährlichkeit
Fahrlicht
Fährlinie