Fahrgeschäft, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungFahr-ge-schäft
WortzerlegungfahrenGeschäft
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Schaustellerbetrieb, der Fahrten auf Karussells, Luftschaukeln, Kleinautofahrbahnen o. Ä. anbietet

Thesaurus

Synonymgruppe
Fahrbetrieb · Fahrgeschäft
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Achterbahn Attraktion Autoscooter Bierzelt Bude Festzelt Freizeitpark Gondel Gutschein Imbissbude Imbißstand Jahrmarkt Karussell Kinderkarussell Losbude Oktoberfest Riesenrad Rummel Schausteller Simulator Spielbude Vergnügungspark Verkaufsstand Volksfest Weihnachtsmarkt Wildwasserbahn Zelt angegeben nostalgisch vergnügen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Fahrgeschäft‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wochentags von 12 bis 15 Uhr bieten fast alle Fahrgeschäfte leicht reduzierte Preise.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2004
In einem Container hinter dem Fahrgeschäft befindet sich die Elektronik der Anlage.
Die Welt, 22.07.2004
Aber es gibt auch noch die alten Fahrgeschäfte von früher.
Bild, 01.12.1998
Die Fahrgeschäfte insgesamt werden von Jahr zu Jahr schneller und kühner.
Die Zeit, 01.12.1967, Nr. 48
Doch was aus den anderen Fahrgeschäften wird und welche Gebäude künftig genutzt werden, ist noch unklar.
Der Tagesspiegel, 15.11.2002
Zitationshilfe
„Fahrgeschäft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Fahrgeschäft>, abgerufen am 24.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Fahrgeräusch
Fahrgerät
Fahrgemeinschaft
Fahrgeleis
Fahrgelegenheit
Fahrgeschwindigkeit
Fahrgestell
Fahrgleis
Fahrhabe
Fährhafen